www.weareallhuman.de.vu//www.nasiraportal.de.vu

GEGEN KRIEG , RASSISMUS , UNTERDRÜCKUNG & AUSBEUTUNG // FÜR FRIEDEN & GERECHTIGKEIT !

November 2018

MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender

Box Pics

----------------
----------------

Neueste Themen

» Spanien stoppt Flüchtlingsboot
von Admin So März 16, 2014 7:51 am

» Dorfbewohner in Nigeria massakriert
von Admin So März 16, 2014 7:49 am

» Tappen im dunkeln
von Admin So März 16, 2014 7:47 am

» Kehrtwendung
von Admin So März 16, 2014 7:44 am

» Freiburg: Demo für Bleiberecht
von Admin So März 16, 2014 7:40 am

» Elend ohne Ende
von Admin So März 16, 2014 7:37 am

» Paßwort ändern
von Admin So März 16, 2014 7:34 am

» Lautstark gegen rechts
von Admin So März 16, 2014 7:32 am

» Neuer Angriff auf Asylrecht
von Admin So März 16, 2014 7:30 am

» Autonomie droh(n)t
von Admin So März 16, 2014 7:28 am

Zitat 2

Mahatma GandhiIch glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.

----------------


Galerie



    Erneute Flucht nach Melilla

    Teilen
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1087
    Punkte : 3244
    Bewertung : 0
    Anmeldedatum : 07.01.14
    Alter : 51

    Erneute Flucht nach Melilla

    Beitrag  Admin am Fr Feb 28, 2014 7:50 am

    Erneute Flucht nach Melilla
    Madrid. Bei einem neuen Ansturm auf die spanische Exklave Melilla sind am Freitag mehr als 200 afrikanische Flüchtlinge von Marokko aus auf EU-Gebiet geflohen. Insgesamt haben nach Angaben der Lokalverwaltung der Küstenstadt etwa 300 Menschen am frühen Morgen gemeinsam versucht, die Absperrungen entlang der Grenze zu überwinden. Melilla ist ebenso wie die Stadt Ceuta eine spanische Exklave an der marokkanischen Mittelmeerküste. Vor Ceuta waren Anfang des Monats mindestens 14 Flüchtlinge im Meer ertrunken, nachdem spanische Grenzpolizisten mit Gummigeschossen auf sie gefeuert hatten. (AFP/jW)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Nov 19, 2018 9:59 am