www.weareallhuman.de.vu//www.nasiraportal.de.vu

GEGEN KRIEG , RASSISMUS , UNTERDRÜCKUNG & AUSBEUTUNG // FÜR FRIEDEN & GERECHTIGKEIT !

April 2018

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Kalender Kalender

Box Pics

----------------
----------------

Neueste Themen

» Spanien stoppt Flüchtlingsboot
von Admin So März 16, 2014 7:51 am

» Dorfbewohner in Nigeria massakriert
von Admin So März 16, 2014 7:49 am

» Tappen im dunkeln
von Admin So März 16, 2014 7:47 am

» Kehrtwendung
von Admin So März 16, 2014 7:44 am

» Freiburg: Demo für Bleiberecht
von Admin So März 16, 2014 7:40 am

» Elend ohne Ende
von Admin So März 16, 2014 7:37 am

» Paßwort ändern
von Admin So März 16, 2014 7:34 am

» Lautstark gegen rechts
von Admin So März 16, 2014 7:32 am

» Neuer Angriff auf Asylrecht
von Admin So März 16, 2014 7:30 am

» Autonomie droh(n)t
von Admin So März 16, 2014 7:28 am

Zitat 2

Mahatma GandhiIch glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.

----------------


Galerie



    Britische Spitzel fälschen im Internet

    Teilen
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1087
    Punkte : 3244
    Bewertung : 0
    Anmeldedatum : 07.01.14
    Alter : 51

    Britische Spitzel fälschen im Internet

    Beitrag  Admin am Di Feb 25, 2014 11:36 am

    Britische Spitzel fälschen im Internet

    London. Der Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald hat in einem am Montag abend vom Internetportal The Intercept veröffentlichten Artikel aufgedeckt, mit welchen Methoden der britische Geheimdienst GCHQ im Internet seine Ziele verfolgt. Aus einer »streng geheimen« Präsentation, die zu den vom NSA-Aussteiger Edward Snowden entwendeten Dokumenten gehört, geht hervor, daß die Londoner Spitzel unter anderem zu Hackerangriffen, zerstörerischen Computerviren und zur Überwachung von Internetplattformen wie Youtube greifen. Beliebt sind offenbar auch »Honigfallen«, bei denen Opfer mit Hilfe von Sex in verfängliche Situationen gebracht werden, um sie anschließend zu erpressen. Als Ziel solcher Operationen wird ausdrücklich die Schädigung von Einzelpersonen und Unternehmen genannt, auch durch die Verbreitung falscher Informationen im Internet. (jW)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 19, 2018 9:35 pm