www.weareallhuman.de.vu//www.nasiraportal.de.vu

GEGEN KRIEG , RASSISMUS , UNTERDRÜCKUNG & AUSBEUTUNG // FÜR FRIEDEN & GERECHTIGKEIT !

Juli 2018

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Box Pics

----------------
----------------

Neueste Themen

» Spanien stoppt Flüchtlingsboot
von Admin So März 16, 2014 7:51 am

» Dorfbewohner in Nigeria massakriert
von Admin So März 16, 2014 7:49 am

» Tappen im dunkeln
von Admin So März 16, 2014 7:47 am

» Kehrtwendung
von Admin So März 16, 2014 7:44 am

» Freiburg: Demo für Bleiberecht
von Admin So März 16, 2014 7:40 am

» Elend ohne Ende
von Admin So März 16, 2014 7:37 am

» Paßwort ändern
von Admin So März 16, 2014 7:34 am

» Lautstark gegen rechts
von Admin So März 16, 2014 7:32 am

» Neuer Angriff auf Asylrecht
von Admin So März 16, 2014 7:30 am

» Autonomie droh(n)t
von Admin So März 16, 2014 7:28 am

Zitat 2

Mahatma GandhiIch glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.

----------------


Galerie



    NSA spioniert in der Wirtschaft

    Teilen
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 1087
    Punkte : 3244
    Bewertung : 0
    Anmeldedatum : 07.01.14
    Alter : 51

    NSA spioniert in der Wirtschaft

    Beitrag  Admin am Mo Jan 27, 2014 3:55 am

    NSA spioniert in der Wirtschaft
    Hamburg. Die US-Geheimdienste betreiben laut Aussagen des NSA-Enthüllers Edward Snowden auch Wirtschaftsspionage. »Wenn es etwa bei Siemens Informationen gibt, die dem nationalen Interesse der Vereinigten Staaten nutzen – aber nichts mit der nationalen Sicherheit zu tun haben – dann nehmen sie sich diese Informationen trotzdem«, sagte Snowden in einem Fernsehinterview mit dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) laut einer Vorabmeldung. Das Interview sollte am Sonntag abend, nach jW-Redaktionsschluß, gesendet werden.

    Die Opposition im Bundestag wird in dieser Woche die Einsetzung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur NSA-Affäre beantragen. »Wir wollen wissen, wer die Vereinbarungen getroffen hat, die ein solches menschenrechtswidriges Abhören ermöglichten«, so Petra Sitte (Linke) im Spiegel. (dpa/jW)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Jul 20, 2018 6:43 pm